PLAYA DE SAN JUAN


Urlaubsvergnügen abseits vom Massentourismus

Playa San Juan ist ein kleiner Fischerort an der Westküste von Teneriffa. Der zwischen den Ferienzentren Playa Las Galgas und Playa de la Arena und somit zwischen Arona und Puerto de Santiago gelegene Ort verfügt über eine gut ausgebaute touristische Infrastruktur, ist aber weniger belebt, als die großen Feriengebiete im Süden der Insel, also ein ideales Ziel für Freunde des sanften Tourismus. In Playa San Juan gibt es zwei Badestrände, den traditionellen Naturstrand am Yachthafen des Ortes sowie einen neu angelegten attraktiven Sandstrand in der benachbarten Bucht.


Ruhiges Badevergnügen am kleinen Strand von Playa San Juan

Die kleinere Badebucht mit dem natürlichen Kies-Strand ist der ältere der beiden Strände von Playa San Juan. Diese in direkter Nachbarschaft des Yachthafens gelegene Bucht ist wenig besucht und eignet sich daher ideal für Freunde des ruhigen Badevergnügens. Dank der vorgelagerten Mole ist auch das Wasser sehr ruhig und ideal zum Schwimmen. Aufgrund der felsigen Beschaffenheit bereitet auch das Schnorcheln an diesem Strand Freude, denn zwischen den Felsen haben interessante Meeresbewohner ihr Zuhause.

Playa de San Juan ist ein Sand-Kiestrand im gleichnamigen Ort und liegt abseits vom Massentourismus


Playa de San Juan – Feiner Sandstrand mit komfortabler Ausstattung

Erst vor wenigen Jahren neu angelegt wurde der neue Strand des Ortes, der Playa de San Juan. Er befindet sich neben der Hafenmole und ist über mehrere Zugänge vom Ort und von der neu angelegten Strandpromenade aus zu erreichen. Feiner heller Sand und schattenspendende Palmen erwarten hier die Strandbesucher. Der Strand fällt sanft zum Meer hin ab, so dass er ideal für das Buddel- und Plantsch-Vergnügen kleiner und großer Kinder geeignet ist. Zudem ist der Playa de San Juan ebenfalls durch die Hafenmole vor einer starken Meeresbrandung geschützt. Für die Badegäste stehen Umkleidekabinen, Duschen und Sanitäranlagen zur Verfügung. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Sonnenschirme und Liegen zu mieten. Am Strand ist die örtliche Tauchschule ansässig und bietet Tauchkurse sowie Tauchgänge in einem imposanten Revier an. Taucher finden hier Lava-Riffe, Grotten und interessante Unterwasser-Bewohner wie Seepferdchen, Tintenfische und viele andere Fischarten. Auf der anderen Seite der Strandpromenade befindet sich ein Restaurant mit einer Terrasse, die einen sehr schönen Ausblick über den Strand und das blaue Meer bietet. Beliebt ist die Promenade für Spaziergänge vom Yachthafen zu einem außerhalb des Ortes gelegenen Aussichtspunkt.

Playa de San Juan ist ein neu angelegter Strand im ruhigen Fischerdorf San Juan