WASSERTEMPERATUREN AUF TENERIFFA


Badevergnügen das ganze Jahr hindurch

Da Teneriffa einen Winter wie in Nord- und Mitteleuropa nicht kennt, sondern auch in den Wintermonaten von Frühlings- und Sommertemperaturen verwöhnt wird, ist der Badeurlaub auf der Kanaren-Insel auch im Winter möglich. Ebenso mild, wie die Temperaturen der Luft, sind die Wassertemperaturen an den Stränden der Insel. Insbesondere im Süden Teneriffas ist das Wasser angenehm warm von Januar bis Dezember. In den nördlichen Regionen der Insel ist das Klima grundsätzlich etwas niederschlagsreicher, als im Süden. Das bringt im Sommer den Vorteil angenehmer Frische mit sich, verringert aber auch die Möglichkeiten des winterlichen Bades im Meer.

Playa las Vistas in Los Cristianos ist bei Schwimmern auch mit Winter sehr beliebt


Die Strände im Süden Teneriffas – Badeparadiese zu jeder Jahreszeit

Die berühmten Strände im Süden der größten unter den Kanarischen Inseln befinden sich in den beliebten Ferienzentren Las Americas, Los Cristianos sowie Costa Adeje. An den ausgedehnten Sandstränden wie Playa las Vistas, Playa del Medano oder Playa del Duque herrschen von Juni bis Oktober angenehme Wassertemperaturen zwischen 22 und 24 Grad. Ab November sinken die Wassertemperaturen in diesen Regionen Teneriffas gerade einmal auf Werte um 20 Grad. Neben den beliebten Sandstränden laden auch die Swimming-Pools in den Hotels und Ferienanlagen ganzjährig zum Badespaß ein.


Wassertemperaturen und Bademöglichkeiten im Norden von Teneriffa

Die Wassertemperaturen an den nördlichen Küsten Teneriffas unterscheiden sich nur minimal von den Stränden im Süden. Da der Norden der Insel aber stärker von felsigen Stränden gesäumt und niederschlagsreicher ist, kann das Baden im Meer aufgrund der starken Brandung gefährlich sein. An Stränden wie dem Playa Martiánez besteht daher insbesondere im Winter oft Badeverbot. Damit Feriengäste dennoch jederzeit das Bad im Meerwasser genießen können, gibt es seit den 1960er Jahren eine nach Plänen von Cesar Manrique künstlich angelegte Badelandschaft direkt am Meer. Jederzeit gute Bademöglichkeiten bietet der Playa Jardin, der ausgedehnte dunkle Sandstrand in Puerto de la Cruz. Gerade an kühleren Tagen ist dieser Strand besonders angenehm, da der dunkle Sand die Sonnenwärme lange speichert.

Playa Bollullo in in der Nähe von Puerto de la Cruz - hier ist das Baden im Winter lebensgefährlich